· 

Schwangerschaftskonfliktberatung

Beratung österreichische Lebensbewegung
Schwangerschaftskonfliktberatung

 

Liebe Leserinnen und Leser! 

 

 

Im heutigen Artikel möchten wir euch über unsere Beratungstätigkeit etwas eingehender informieren:

 

Wenn du dich fragst, ob du schwanger bist, gehen dir vermutlich tausend Dinge durch den Kopf.  

 

Du freust dich und bist aufgeregt oder sorgst dich, weil du damit vielleicht gar nicht gerechnet hast.

 

  Das ist völlig normal. Aber wie du dich heute fühlst kann morgen schon wieder ganz anders sein.

 

 

 

Wenn man ganz unvermutet schwanger wird, dann fängt in einem ganz plötzlich ein riesiges Gefühlschaos zu toben an. Viele berichten von einem kurzen Moment ganz am Anfang, als sie den Schwangerschaftstest in Händen hielten oder den Verdacht schon hatten schwanger zu sein, in dem sie so ein ganz warmes Gefühl und eine Freude in sich gespürt haben. Aber dann kam auf ihnen auf einmal die momentane Situation in den Sinn. Damit fing innerlich ein richtiges Gefühlschaos und eine riesige Angst an zu toben. Der Zeitpunkt ist gerade überhaupt nicht richtig. Ich bin gerade in einer Umbruchsphase, ich bin beruflich und persönlich noch gar nicht bereit die Verantwortung für ein Kind übernehmen. Ich fühl mich ja selbst noch wie ein Kind. Wie soll ich das finanziell bewerkstelligen? Was, wenn der Vater des Kindes das Kind gar nicht will? Was wenn ich alleinerziehend ende? Eigentlich wollte ich nie ein Kind von diesem Mann. Ich bin nur mit dem Kindesvater zusammen um nicht allein zu sein. Mein Freund und ich sind erst seit ein paar Monaten zusammen und jetzt schon ein Kind, obwohl ich mir ja eigentlich noch gar nicht sicher bin!

 

 

 

Tausende solcher Gedanken gehen vielen Frauen durch den Kopf, wenn sie erfahren, dass sie schwanger sind. Viele glauben ihre Welt bricht durch diese Schwangerschaft zusammen. Das Leben, das sie sich so schön ausgemalt haben, hört jetzt schlagartig auf. Es macht sich eine unglaubliche Panik und Existenzangst breit, die zu Handlungen führen kann, die man später dann für den Rest des Lebens bitter bereut und die man nicht mehr umkehren kann.

 

 

 

Deshalb sind wir hier. Um eben genau Frauen in solchen Situationen zu helfen und mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Wir schauen uns mit jeder Frau ihre ganz eigene Situation an, oft auch, wenn der Kindesvater dazu bereit ist, mit beiden gemeinsam. Wir reden viel über die Beziehung zwischen den beiden, versuchen auch ein zu klären, was geht eigentlich im Kindesvater vor, was geht in der Mutter vor. Vor welchen wichtigen Lebensfragen sehen sich beide durch die Schwangerschaft konfrontiert und wie kann man sich gegenseitig helfen, dass man keine Entscheidung aus der Angst heraus trifft. Deswegen beraten wir auch umfassend und schauen, welche Möglichkeiten, finanzieller, sozialer und familiärer Natur stehen überhaupt offen und welche Hilfsangebote gibt es, um in der jeweiligen Situation zu helfen.

 

 

 

Dazu haben wir verschiedene Formen der Beratung für dich im Angebot: 

 

 

 

Du kannst uns anrufen, das kann ganz anonym geschehen, du musst uns nicht deinen Namen verraten und wir behandeln alle Informationen vertraulich.

 

 

 

Du kannst uns eine E-Mail schreiben an beratung@lebensbewegung.at und wir schreiben dir zurück und informieren dich über alles, was für deine Situation wichtig ist.

 

 

 

Du kannst aber auch persönlich zu uns kommen in unsere Beratungsstellen, wo wir ein persönliches Gespräch führen.

 

 

 

Ebenso haben wir eine Selbsthilfegruppe einmal im Monat für Frauen, die in einer schwierigen Situation schwanger sind, du kannst dort gerne vorbeikommen, wir bitten dich nur, dich vorher kurz anzukündigen, damit wir Bescheid wissen, wie viele kommen.

 

 

 

Die Erstberatung ist bei uns vollkommen kostenlos. Je nach Situation begleiten wir dich auch länger. Dabei kann es dann sein, dass wir ein wenig für die Beratung verlangen, wir haben aber auch Sozialtarife, da es uns wirklich ein Anliegen ist dir beizustehen und nicht der Verdienst im Vordergrund steht.

 

 

 

Im Laufe des Blogs werden immer wieder Stimmen von verschiedenen Frauen, die wir beraten haben, und die unbedingt weitergeben möchten, wie wir ihnen geholfen haben, zu Wort kommen, damit ihr einen Eindruck bekommen könnt, was bei uns in der Beratung geschieht und wie wir helfen.

 

 

 

Das ist einer unserer Beratungsbereiche, es gibt aber noch ein paar mehr, die ihr im Laufe des Podcasts erfahren werdet!

 

 

Viel Freude beim Lesen!

Eure 

Rosa Blume