Vor der abtreibung

Ich weiß nicht, was ich tun soll? 

Ich bin schwanger und es passt derzeit gar nicht!

 

Wenn du schwanger bist und es ist noch dazu unerwartet, bist du jetzt erst einmal überfordert. Du stehst vor einer der größten Entscheidungen deines Lebens. Soll ich das Kind bekommen oder nicht? Und vermutlich musst du diese Entscheidung ganz allein mit dir ausmachen.

 

Du bist in einer Situation, die derzeit noch kein Kind zu erlauben scheint. Der Zeitpunkt ist einfach noch zu früh. Vielleicht hast du dir eigentlich nie Kinder gewünscht und hast noch keine Muttergefühle? Die Beziehung zum Vater des Kindes ist nicht stabil. Du bist dir nicht einmal sicher, ob ihr wirklich zusammen seid oder nicht? Du hast das Gefühl, er kann sich nicht für euch entscheiden und du willst ihm diese Entscheidung nicht durch ein Kind aufdrängen. Vielleicht aber hast du schon Kinder; das jüngste ist erst vor kurzem zur Welt gekommen und nun bist du schon wieder schwanger und fühlst dich einfach vollkommen überfordert. Die finanziellen Mittel sind beschränkt, der Platz in der Wohnung ist zu klein und dann arbeitet noch dein Mann die ganze Zeit, oder geht seinen Hobbies nach, während du dich hauptsächlich um die Kinder kümmerst. Vielleicht macht der Kindesvater auch Druck und stellt dich vor die Wahl: er oder das Kind!

 

Du bist noch Studentin oder in Ausbildung, hast eben erst eine neue Arbeit gefunden und plötzlich kommt die Nachricht, dass du schwanger bist!  Der Vater des Kindes ist nicht der Richtige - zwar bist du mit ihm, weil du nicht allein sein willst, aber eigentlich ist er nicht der Mann, mit dem du eine Familie gründen möchtest.

 

Es war eigentlich nur eine Sommeraffaire.  Es war eine Vergewaltigung.  Es war das erste Mal.  Du lebst illegal in Österreich.  Du kennst ihn erst seit kurzem.  Du hast schon Kinder.  Du bist mit einem anderen Mann verheiratet, …

 

Als Mann siehst du dich plötzlich mit deiner schwangeren Freundin konfrontiert und bist dir noch gar sicher wie du zu ihr stehst, aber hast auch Angst nie das Kind zu sehen, wenn die Beziehung auseinandergehen sollte.  Eigentlich wünschst du dir Kinder, aber in deiner Lebensplanung sollte das erst später geschehen. Du fühlst dich noch zu jung, um dich dauerhaft zu binden und nun zwingt dich diese Schwangerschaft dazu:  Du bist verärgert und in Panik. Trotzdem wärst du gerne für das Kind da, würdest ihm gerne etwas bieten, ebenso wie deiner Freundin oder Frau.

 

Die Gründe sind sehr vielfältig, weshalb es gerade nicht passt, ausgerechnet jetzt ein Kind zu bekommen.

 

Aber: es gibt Hoffnung! Gemeinsam wollen wir einen gewaltfreien Weg mit dir gehen - wir wollen mit dir einen Weg finden, diese Situation anzunehmen.  Einen Weg gemeinsam finden, in der Liebe, Kraft und Hoffnung wachsen, und auf dem die Freude zunimmt. Gemeinsam wollen wir mit dir Hindernisse überwinden und Lösungen zu Fragen finden, die du ein Leben lang vertreten kannst, ohne es jemals zu bereuen diesen Weg eingeschlagen zu haben. 

 

Gemeinsam hoffen – das sind wir: ein Team von erfahrenen Lebens- und Sozialberaterinnen, die dir zur Seite stehen.

 

Ruf uns unter 0664 2000 466 an, oder schreib uns: beratung@lebensbewegung.at